default_mobilelogo

Mit FileMaker Pro Advanced 17 / FileMaker-Server 17

Ich entwickle seit über 20 Jahren mit der Datenbanksoftware der Firma FileMaker Datenbankanwendungen. Nach ersten Erfahrungen mit Basic auf einem Commodore C16, einem C128 und dann auf Atari 1024 ST entstand meine erste FileMaker-Datenbank, um die Gehälter unserer Mitarbeiter nach dem BAT abzurechnen. Das war damals FileMaker Pro 4. Inzwischen ist die Version 17 auf dem Markt.

Da man als Entwickler nicht nur sein Fachgebiet der Datenbankentwicklung beherrschen muss, sondern vor allem auch mit der Materie vertraut sein sollte, für die man die Datenbank entwickelt, habe ich meinen Schwerpunkt im Bereich der Behindertenhilfe.

Nach 14 Jahren Arbeit in einer Behinderteneinrichtung, vom Gruppendienst bis zur Heimleitung, kenne ich die Abläufe und Anforderungen, die an Mitarbeiter und Heimleitung gestellt werden.
Da lag es auf der Hand, hierfür eine passende Datenbank zu entwickeln, die zur Dokumentation der Betreuung geeignet ist.
Informationen zur Bewohnerdokumentation 8.2 finden Sie hier.
Natürlich können Sie sich auch Ihre ganz spezielle und individualisierte Datenbank entwickeln lassen.
Eine Adressdatenbank finden Sie sicher als Freeware im Internet. Aber wenn Sie dann irgendwann feststellen, dass die Felder nicht ausreichen oder Sie spezielle Aufgaben mit dieser Datenbank erledigen möchten, dann ist es Zeit, sich eine Datenbank entwickeln zu lassen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Natürlich kostet das dann etwas. Aber Sie haben eine Individual-Lösung, mit der Sie alle Geschäftsabläufe übersichtlich managen können.

Es gilt der Grundsatz: Machbar ist alles!
Sprechen Sie mich an, wenn Sie Interesse haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok